Kategorie-Archiv: Personen

Die Gedenktafel in Postelberg und ihre Geschichte

VON ANDREAS KALCKHOFF | Vortrag auf dem Heiligenhof in Bad Kissingen am 15. Oktober 2013 beim Seminar „Rückblenden und Vergegenwärtigungen im deutsch-tschechischen Verhältnis“ Leid, Versöhnung und Erinnerung Europa hat eine lange Geschichte, in der die Völker und Staaten einander viel Leid angetan haben. Im zwanzigsten … Weiterlesen

Toman Brod spricht im Bayerischen Landtag

Der jüdisch-böhmische Historiker sprach im Bayerischen Landtag über die Böhmisch-Bayerische Geschichte Herget-Verlag, Weßling Toman Brod wurde 1929 in Prag geboren. Während der Besatzung der Tschechoslowakei und des Zweiten Weltkriegs war er drei Jahre lang in den Konzentrationslagern Theresienstadt, Auschwitz-Birkenau, welches er durch Zufall überlebte, und Groß-Rosen … Weiterlesen

Wir trauern um Pepi Hasenöhrl (1922-2012)

Der Förderverein der Stadt Saaz|Žatec trauert um seinen langjährigen Stellvertretenden Vorsitzenden, den jüngst verstorbenen Dipl. Ing. Josef-Hans („Pepi“) Hasenöhrl aus Frankfurt am Main. Sein entschiedenes Engagement für den „Saazer Weg“ der Verständigung mit Tschechen und Slowaken unter dem Motto „Versöhnung durch Wahrheit“ bleibt unvergessen. Dabei hat … Weiterlesen

Schlechte Zeiten und ein Wiedersehen in Saaz

Helmut Wabras Erinnerungen an seine Heimatstadt Helmut Wabra war ein fünfjähriger Bub, als seine heile Welt in Saaz zusammenbrach: Bombenangriffe, Kanonendonner, dann kamen die Russen, aber das war noch nicht das Ende: Es folgten Lagerhaft, Vertreibung und, was schlimmer war, die Erinnerung an einzelne grauenvolle … Weiterlesen

Ein Weg aus dem Kreislauf der Vorwürfe

Von Martin Komárek | Mladá Fronta DNES, 5. November 2010 Komárek (*1961) ist  Chefkommentator von Mladà Fronta DNES, der auflagenstärksten Tageszeitung Tschechiens. Die bewegte Geschichte Mitteleuropas spiegelt sich  in der Geschichte der Stadt Saaz (Žatec) wieder. Zeiten der Blüte wechselten mit Zeiten des Blutvergießens. Die Saazer „Landsleute“ (rodaci) versuchen, einen … Weiterlesen

Die Juden von Saaz

Von Otokar Löbl | Ansprache zur Ausstellung im Regionalmuseum Saaz von 2. November bis 31. Dezember 2010 Sehr geehrte Damen und Herren, ich heiße sie herzlich willkommen zur Ausstellung „Die Juden von Saaz“. Erlauben Sie mir bitte, einige kurze Erläuterungen zur Entstehung und Bestimmung dieser Ausstellung. Ich bin … Weiterlesen