Schlagwort-Archiv: Andreas Kalckhoff

Gustav Borstendörfer

Erinnerungen an ein deutsch-böhmisches Leben 1895-1965 Von Andreas Kalckhoff Mein Großvater war ein einfacher Mann. Er hatte Bäcker gelernt und war später Obsthändler. Er kam am 14. März 1895 in Saaz zur Welt, als Sohn des Bäckers Wenzel Porstendörfer und seiner Frau Dorothea Pechmann, … Weiterlesen

Essen in Saaz

Sehnsuchtsort Altböhmische Küche Die tschechische Küche hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt. Das gilt auch für das Essen in den Restaurants. Für Liebhaber der altböhmischen Küche, wie es sie seit den seligen k. u k.-Zeiten bis in die neunziger Jahre des letzten Jahrhunderts … Weiterlesen

Die Gedenktafel in Postelberg und ihre Geschichte

VON ANDREAS KALCKHOFF | Vortrag auf dem Heiligenhof in Bad Kissingen am 15. Oktober 2013 beim Seminar „Rückblenden und Vergegenwärtigungen im deutsch-tschechischen Verhältnis“ Leid, Versöhnung und Erinnerung Europa hat eine lange Geschichte, in der die Völker und Staaten einander viel Leid angetan haben. Im zwanzigsten … Weiterlesen

Was ist das „Gute“ für den Sterbenden?

Eine deutsch-tschechische Tagung über Sterbebegleitung und Palliativmedizin in Saaz| Žatec Von Andreas Kalckhoff und Michael Popović | Hessisches Ärzteblatt 12/ 2006 Am 14. und 15. Oktober 2006 fand in Saaz|Žatec (Tschechien) eine Tagung „Der Ackermann aus Böhmen“ statt. Titelgebend war das gleichnamige Streitgespräch aus … Weiterlesen

Johannes von Saaz und sein „Libellus Ackerman“

Von Andreas Kalckhoff | Vortrag im Rahmen der Saazer Gespräche anlässlich der Tausendjahrfeier im Prager Senatsgebäude (Waldsteinpalais) am 10. September 2004 Die erste neuhochdeutsche Prosadichtung Zwei der für die deutsche Literatur bedeutendsten Dichter stammen aus Böhmen: Franz Kafka – und der Autor des „Ackermann … Weiterlesen