Kategorie-Archiv: Massaker von Postelberg

Die Internierung und Ermordung von Deutschen in der Postelberger Kaserne Mai/ Juni 1947

Ein Beitrag zur Versöhnung

Eine Ausstellung über die „Wilde Vertreibung“ zeigt, dass es im Katastrophenjahrzehnt 1938-1948 auf allen Seiten Verlierer gab. VON KATHARINA BRUNS | LandesZeitung – Zeitung der Deutschen in der Tschechischen Republik 19. März 2012 Die Autorin ist Historikerin und lebt als freie Journalistin in Frankfurt am Main. … Weiterlesen

Postelberg − Versöhnung durch Wahrheit

Wie es zur Gedenkstätte auf dem Postelberger Friedhof kam Von Otokar Löbl | Vortrag auf der Tagung des Adalbert-Stifter-Vereins „Gemeinsames kulturelles Erbe lebendig gestalten“ am 28./ 29. Mai 2011 in Budweis|České Budějovice Der Saazer Weg Otokar Löbl Seit den 90er Jahre bemühe ich mich als … Weiterlesen

“Alle mit ins Boot nehmen”

Otokar Löbl berichtete über den schwierigen Weg zu einer Gedenk­tafel für die Opfer von Postelberg – Tagung des Adalbert-Stifter-Vereins in Budweis über deutsch-tschechische Gedenkorte Auf der deutsch-tschechischen Tagungn „Gemeinsames kulturelles Erbe lebendig gestalten“ (Budweis 28./ 29. Mai 2011) sprach Otokar Löbl über seine Erfahrungen in der Kommission, … Weiterlesen

Die Trauer hat jetzt einen Ort

Im nordböhmischen Postelberg (Postoloprty) erinnert eine Gedenktafel an die dort nach Kriegsende ermordeten Deutschen aus Saaz / ARD und ZDF berichteten ausführlich in den Abendnachrichten „Dies ist ein Tag der Trauer und inneren Bewegung“, erklärte Uta Reiff, Vorsitzende des Saazer Heimatkreises, gegenüber der ARD. … Weiterlesen