Kategorie-Archiv: Ausstellung Wilde Vertreibung

Wanderausstellung des Fördervereins der Stadt Saaz|Žatec zur sog. “Wilden Vertreibung” im Mai bis August 1945

Frische Luft auf dem Sudetendeutschen Tag in Augsburg

Beim traditionellen Pfingstreffen der Deutschböhmen erfährt der neue Kurs der Landsmannschaft große Zustimmung – Förderverein der Stadt Saaz|Žatec unterstützt Bernd Posselt – Ausstellung „Wilde Vertreibung“ zieht viele Besucher an Reißt die Fenster auf! Lasst frische Luft herein! Habt keine Angst! Das, liebe Landsleute, ist … Weiterlesen

Auf dem Ochsenkarren ins Lager

Uschi Assfalg | Nürnberger Zeitung 18. September 2013 Ausstellung „Die ,Wilde Vertreibung’ der Deutschen in Nordböhmen 1945“ Lange muss Roland Gößl in sich hineinschauen, bis er eine Antwort auf die Frage findet, welche Gefühle die Ausstellung „Die ‚Wilde Vertreibung’ der Deutschen in Nordböhmen 1945″ … Weiterlesen

Ausstellung “Wilde Vertreibung” in Weißenburg

Weißenburger Tagblatt 15. August 2013 (mef) Ausstellung in der Bärenscheune: „Die Wilde Vertreibung” Geheime Akten aus tschechischen Archiven – Der Verlust der Heimat [Weißenburg/ Mittelfranken] Im Rahmen des 40. Heimatkreistreffens des Heimatkreisvereins Kaaden-Duppau wurde im Weißenberger Kulturzentrum auch die Ausstellung „Die Wilde Vertreibung der … Weiterlesen

Ausstellung anlässlich des Saazertreffens in Gmünd

Von Tobias Tschapka | Hilpolsteiner Volkszeitung 25. Spetember 2012 Im Rahmen des traditionellen Treffens des „Heimatkreises Saaz“ in Georgensgmünd fand am Vorabend im Rathausfoyer die Eröffnung der Wanderausstellung „Die wilde Vertreibung der Deutschen aus Nordböhmen 1945“ statt, die dort noch die kommenden vier Wochen zu sehen … Weiterlesen

Wie kam es zur Vertreibung der Sudetendeutschen?

Prominenter tschechischer Besuch beim traditionellen Saazer Treffen Zum „Saazer Treffens“, das diesmal am 23. September 2012 im mittelfränkischen Georgensgmünd stattfand, wurde am Tag zuvor die Ausstellung „Wilde Vertreibung“ eröffnet, die schon in Frankfurt am Main, Nürnberg und Straubing Aufsehen erregt hat. Vor zahlreicher politischer Prominenz … Weiterlesen